Ausstellung

Drei Positionen -expressiv-skriptural-konkret

Uschi Lüdemann Jürgen Raitz von Frentz und Reinhard Roy

Vernissage ist am Samstag, den 22. September 2018 um 18.00 Uhr.

Es ist eine umfangreiche Ausstellung mit drei Künstlern im schönen Neuen Kunstverein Aschaffenburg

 

Der Ausstellungstitel verweist auf ein weites Spektrum zeitgenössischer Kunstsprache. Die Arbeiten der drei Malerfreunde entfalten in den Räumen des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg einen spannenden Dreiklang. Lüdemanns expressive Malerei trifft auf die konkrete, minimalistische Formensprache der zwei- und dreidimensionalen Werke von Roy und wird ergänzt und umspielt von den poetischen malerischen Partituren Raitz von Frentzs. Spontane Gestik und kalkulierte Setzung ergeben ein harmonisches Gesamtbild.

„Wachstum"
 
KUNST IM PARK 2018 
Baltenhaus Darmstadt
 
Ausstellung 29.7.– 30.9.2018
Eröffnung 29.7.2018 17 Uhr
Baltenhaus Darmstadt
Herdweg 79
Öffnungszeiten mittwochs und sonntags 15 – 18 Uhr  Eintritt frei
 
Gudrun Conford  / Eric Decastro  / Christoph Kappesser / Joachim Henkel / Harald Hertel / Irene Kau / Klaus Kiefer  / Andrea Klinger  / Erika Liefland  / Ulrich Muders / Faxe M. Müller / Peter Pelikan / Kersten Ruschke / Herbert Sauerborn-Mauz / Sabine Seum / Berit Schmidt-Villnow / Regina Schnersch
 
 

 

Liebe Kunstinteressierte,

wir freuen uns, dass die erfolgreiche Ausstellung „Kunst im Park des Baltenhaus“ fortgesetzt wird. Unter der Regie und Organisation des BBK-Darmstadt e.V. wird dieses Event ab diesem Sommer wieder  jährlich veranstaltet. 17 Künstler*innen aus Hessen sind eingeladen und zeigen ihre Arbeiten vom 29.7. bis 30.9.2018. Der Kunstpreis der Deutsch-Baltischen Gesellschaft, gestiftet von der ENTEGA-Stiftung und der Sparkasse Darmstadt, wird am 23.9.2018 um 17:00 Uhr verliehen. Hierzu sind sie herzlich eingeladen. Ein Besuch im ruhigen Park um das imposante Baltenhaus lohnt sich immer.

Viele Grüße vom Organisationsteam des Baltenhaus und des BBK Darmstadt e.V.

Hemma Kanstein, Berit Schmidt-Villnow und Ulrich Muders

Kunstraum-Dreieich zeigt bis 5.9.2018 Eric Decastro

Sommerferien von 1.6 bis 19.7

Visite seulement sur rendez-vous.

Termin nach Vereinbarung.

Visit just by appointment.

 

Konzentrierte sich der französische Künstler Eric Decastro zunächst auf die figürliche Malerei, entdeckt er
nun schon seit mehreren Jahren die vielfältigen Möglichkeiten der Abstraktion, die er zunehmend im Material
erprobt: Er verschmilzt miteinander Pigmente, selbstentwickelte Bindemittel und andere Materialen, mit denen
er plastische, mal farbsprühende, mal sehr farbreduzierte Arbeiten schafft. Dessen suggestive Qualitäten
lassen die Betrachtenden in das Bild eintauchen und versetzen sie in eine geheimnisvolle positive Ruhe.
Hier gibt der Künstler Einblicke in die Herstellungsprozesse und zeigt neue Arbeiten,
die eine meditative Konzentration auf die Farbe Weiß schaffen.
Dr. Hanneke Heinemann 2017

 

L‘artiste français Eric Decastro se concentre d‘abord sur la peinture figurative et découvre peu à peu et
depuis quelques années les multiples facettes de l‘abstraction qu‘il essaie d’intégrer de plus en plus dans ses
matériaux. Il mélange en même temps des pigments avec des liants mis au point par lui et d‘autres matériaux
avec lesquels il réalise des oeuvres malléables, parfois de couleurs intensives et d‘autre fois de couleurs
neutres. Ses qualités méditatives font que l‘observateur est transporté dans l‘image qui le mette dans un état
de paix positive. L´artiste a la possibilité de donner un aperçu de son
processus de création et par la même de montrer de nouveaux travaux qui nous font nous concentrer d‘une
façon méditative sur la couleur blanche.
Dr. Hanneke Heinemann 2017

 

Having initially concentrated on figurative painting, the French artist Eric Decastro has discovered already
several years ago the multiple facets of abstraction, which he is increasingly trying to integrate into materials
he uses. He melds pigments, his own binders with other materials, whereby he creates malleable works, at
times colour intense, at times less colour intense. His suggestive qualities allow the observers to merge into
the picture, they put them magically in a positive and peaceful state of mind.
The artist gives an insight into his creative process and presents new works, which enable us to concentrate
on the colour white in a meditative manner
Dr. Hanneke Heinemann 2017

Visitors/Besucher seit 1.1. 2018

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Zusammenfassung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Rund fünf Jahre arbeiteten EU-Gremien an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform. Aktuell gilt noch die Datenschutzrichtlinie aus dem Jahr 1995 (Datenschutzrichtlinie 95/46/EG)

https://hosting.1und1.de/digitalguide/websites/online-recht/datenschutz-grundverordnung-regeln-fuer-unternehmen/